aktuelle Meldungen

Wir pflanzen einen Apfelbaum

Baumpflanzaktion bei der Thomasgemeinde

Wie 16 weitere Gemeinden der Evangelischen Kirche hat sich auch die Thomasgemeinde in Mannheim-Neuhermsheim an einer  Baumpflanzaktion anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums beteiligt. 

Die Einweihung des jungen Apfelbäumchens fand im Rahmen eines von Pfarrerin Martina Egenlauf-Linner gehaltenen Gottesdienstes mit Kindern, Eltern und Mitarbeiter/innen des Evangelischen Kindergartens sowie den Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen des ThomasHauses im gemeinsamen Außengelände statt. 

Der Initiator der Baumpflanzaktion, Herr Rolf Dieter, Ehrenvorsitzender der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SWD), erklärte den Anwesenden die Intention des Projektes und den Zusammenhang zwischen Martin Luther und dem Apfelbaum. Das dem Reformator zugeschriebene Zitat. „Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen“ war der Auslöser der Aktion, die mit der finanziellen Unterstützung der MVV und der Stiftung der Sparkasse Rhein Neckar Nord ermöglich wurde.

Da der Baum noch keine echten Früchte trägt, haben die Kinder ihn mit selbstgebastelten Papieräpfeln bestückt. Die gemeinsame Veranstaltung bei wunderschönem Wetter war für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis. Das Seniorenpflegeheim ThomasHaus der Evangelischen Pflegedienste Mannheim gGmbH und der Kindergarten der Thomasgemeinde führen immer wieder gemeinsame Aktivitäten wie Ausflüge, Malprojekte, Aufführungen usw. durch.

 zurück zur Startseite

Presse MailKontakt Impressum