Taufe

WassertropfenSie möchten Ihr Kind taufen lassen?

Es ist schön, wenn sie Ihrem Kind ein Angebot machen, wie es durch Kennenlernen der biblischen Geschichten und der christlichen Feste Antworten auf Sinnfragen finden kann. Denn durch die Taufe ist Ihr Kind nicht nur Gottes Schutz anbefohlen, sondern wird auch Mitglied Ihrer Gemeinde.

 

 

 

1. Überlegen Sie, wer Ihr Kind auf diesem Weg begleiten könnte, wer Patin oder Pate wird. Das kann jede oder jeder werden, sofern er einer christlichen Kirche angehört, die Mitglied der ACK ist – falls Sie sich da nicht sicher sind, fragen Sie im Pfarramt nach.

2. Überlegen Sie sich einen ungefähren Zeitraum, in dem die Taufe stattfinden soll. Wir haben in der Thomasgemeinde zunächst keine vorgegebenen Taufsonntage, solange nicht die erste Taufe in einem Monat geplant wird. Dann versuchen wir, möglichst mehrere Taufen auf einen Sonntag zu legen, denn das gibt einen schönen Rahmen für einen Familiengottesdienst, bei dem die Taufe ganz im Mittelpunkt steht.

3. Melden Sie sich per Telefon oder Internet im Pfarramt, um einen Tauftermin auszumachen.

4. Die Pfarrerin meldet sich bei Ihnen und kommt zu einem persönlichen Taufgespräch zu Ihnen. Es ist immer sehr schön, wenn die Paten dazu kommen können.

5. Als Unterlagen benötigen wir: eine Abstammungsurkunde und eine Patenbescheinigung der Paten (stellt das zuständige Pfarramt des Wohnortes aus)

6. Ihr Kind bekommt einen Taufspruch. Das ist ein Bibelwort, das Sie sich auswählen können. Die Pfarrerin ist Ihnen gerne dabei behilflich.

7. Ihr Kind bekommt auch eine Taufkerze. Eine einfache Kerze überreichen wir Ihnen gerne, die Kerze kann jedoch auch sehr persönlich gestaltet werden, mit Symbolen, mit Namen und Taufdatum oder sogar mit dem Taufspruch – vielleicht ein schönes Geschenk der Paten.

Wir freuen uns über Kinder in unserer Gemeinde, Taufgottesdienste sind auch für die Gemeinde, vor allem für junge Familien ein schöner Anlass, einen Gottesdienst zu besuchen!

 

zurück zur Startseite

Presse MailKontakt Impressum